Adsorptionstrockner – Neue Baureihe noch effizienter

Posted by Christian Baer on 26.07.2017 15:08:00

Trockene und saubere Druckluft wird für eine Vielzahl von Industrieanwendungen benötigt. Zum Schutz von Ausrüstung, Produkten und Prozessen entziehen Trockner Ihrer Druckluft die Feuchtigkeit. Unsere kaltregenerierenden CD-Adsorptionstrockner sind auf einen zuverlässigen Betrieb und lange Lebensdauer ausgelegt. Die Verwendung von sauberer, trockener Luft verlängert die Lebensdauer Ihrer Produktionsanlagen.

LP_17_07_CD_Range

Jetzt haben wir die kaltregenerierenden Trockner um zwei neue Baureihen ergänzt: Die Baureihe CD 25-260+ für 25 bis 260 Liter pro Sekunde eignet sich für Anwender, die Wert auf maximale Effizienz legen. Die Trockner amortisieren sich nachhaltig durch ihren niedrigen Bedarf an Spülluft. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen ist außerdem der Druckverlust durch die spezielle Konstruktion dieser Baureihe um 25 % geringer. Für noch mehr Zuverlässigkeit sind Filter integriert, wie etwa hocheffiziente UD+-Vorfilter, die die Kontamination durch Öl verhindern und damit die Lebensdauer des Trockners erhöhen, sowie langlebige DDp+-Nachfilter, die das Luftnetz von Trockenmittelteilchen freihalten.

LP_17_07_Lebenszykluskosten

Kalkulierte Einsparung auf Basis von 4000 Betriebsstunden jährlich und 0,12 Euro/kWh.

Anwender, die bei der Anschaffung eines Adsorptionstrockners die Investitionskosten gering halten wollen, profitieren von den Vorteilen der Baureihe CD 25-260. Der Spülluftbedarf liegt bei diesen Varianten etwas höher. Wie auch die Plus-Baureihe arbeiten die Trockner zuverlässig im Dauerbetrieb oder mit 100 % Luftmenge – im Gegensatz zu vielen Wettbewerbsprodukten, die nur für Luftmengen von 70 bis 80 % ausgelegt sind. Ein konstanter Drucktaupunkt von –20 °C oder –40 °C (bei der Plus-Variante auch –70 °C) ist Standard. Der Drucktaupunkt kann saisonal oder etwa für verschiedene Anwendungen angepasst werden.

Die wichtigsten Eckpunkte der beiden Trockner-Baureihen hier noch einmal im Überblick:

CD 25-260

➤Niedrigere Anschaffungskosten

➤Höherer Spülluftbedarf (etwa 19 %)

➤Stranggussprofile

➤Drucktaupunkt: –20 °C oder –40 °C

➤Fortschrittliche Steuerung

➤Mitgelieferte lose Filter

➤Synchronisation mit Kompressor möglich

➤Drucktaupunktsteuerung (optional)

➤Wandbefestigung (optional)

CD+ 25-260:

➤Höhere Anschaffungskosten

➤Niedrigere Lebenszykluskosten wegen niedrigerem Bedarf an Spülluft (16 %)

➤Stranggussprofile

➤Komplett geschlossenes Gehäuse

➤Drucktaupunkt: –20 °C,–40 °C oder –70 °C

➤Integrierte Filter (UD+/DDp+)

➤Synchronisation mit Kompressor möglich

➤Drucktaupunktsteuerung (optional)

➤MK5-Steuerung (optional)

➤HIT-Variante („High Inlet Temperatures“, optional)

➤Staub- und spritzwassergeschützt gemäß IP 65 (optional)

➤Wandbefestigung (optional)

Bei Fragen zu unseren Adsorptionstrocknern helfen wir sehr gerne weiter.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Baer, Junior Produktmanager, Tel. 0201-2177-270

Topics: Druckluftaufbereitung, Adsorptionstrockner, Energieeffizienz + Förderung

Kostenlose Webinare

In 30 Minuten zu mehr Fachwissen mit unseren kostenlosen Online-Seminaren zum Thema Drucklufttechnik.

Jetzt anmelden

Jetzt unseren Blog als Newsletter abonnieren.