Beste Filterleistung und Energieeffizienz durch 2-in-1-Druckluftfilter

Posted by Ronny Toepke on 28.06.2019 11:51:25

Wer den Gehalt von Öl-Aerosolen und Feststoffpartikeln in seiner Druckluft auf ein akzeptables Niveau senken wollte, benötigte bislang zwei Filter. Ab sofort genügt einer: Denn bei den neuen koaleszierenden Druckluftfiltern der UD+-Serie haben wir jetzt zwei Filtrationsprozesse in einem Produkt zusammengefasst.

Beim Filteraufbau setzen wir weit mehr filtrierende Elemente ein als bei herkömmlichen Typen. Diese Elemente liegen aber weniger dicht beieinander, so dass die Luft ohne signifikante Verluste hindurchströmen kann. Dennoch werden alle Partikel zuverlässig zurückgehalten. Das Arbeitsprinzip des UD+, die sogenannte Nautilus-Technologie, wird in folgendem Video anschaulich erklärt: Film UD+-Filter


Der spezielle Aufbau schafft signifikante Vorteile gegenüber der Kombination zweier herkömmlicher Filter, wie etwa dem DD+-Filter und PD+-Filter:

1. 40 % weniger Druckabfall

Der Druckabfall ist bei UD+-Filtern deutlich niedriger – bei einem extrem hohen Filterwirkungsgrad.

2. Energie sparen

40 % weniger Druckabfall als bei einer DD+/PD+-Kombination;

das bringt 40 % mehr Energieeffizienz.

3. Reine Luft

Die Luftqualität ist ebenso gut wie bei zwei Filtern in Reihe – dank dickem Filterpaket.

4. Platz sparen

Durch das 2-in-1-Filterungskonzept sinkt der Platzbedarf. Gut für enge Verhältnisse.

5. Geld sparen

Durch den Einbau von UD+-Filtern statt herkömmlicher Filter können Sie Ihre Aufbereitungskosten erheblich senken.

 
 
Grafik_UDplus_Einsparungen_900px

 

UD+ versus DD+/PD+: Kostenvergleich

Mehr über Filter erfahren

ISO-Zertifizierung und TÜV-Zertifikat

Unsere neuen UD+-Filter erfüllen alle geltenden ISO-Standards für die Filtrierung, wie ISO 12500-1:2007 und ISO 8573-2:2007.

Anwendungen, die normalerweise eine DD+/PD+-Kombination erfordern, um die entsprechende Luftreinheit zu erreichen, kommen auch mit einem UD+-Filter aus, der sogar mehr leistet: Ein Zertifikat des TÜV Rheinland zeigt, dass ein einziger UD+-Filter eine Luftreinheit von 0,0009 mg/m³ erreicht.

null
LP_03_16_UD_DD_PD

Der TÜV Rheinland bestätigt, dass die UD+-Filter die beste Effizienz in ihrer Klasse bieten. Die UD+ gibt es in 24 Größen für Volumenströme von 9 l/s bis 8000 l/s.

Druckluftfilter im Atlas Copco-Webshop

Topics: Druckluftaufbereitung, Druckluft-Filter

Jetzt unseren Blog als Newsletter abonnieren.

Abonnieren Sie die Luftpost

Abonnieren Sie hier hier unseren Blog als Newsletter und sichern Sie sich einen Wissensvorsprung zum Thema Kompressortechnik.

Die letzten Beiträge