Kompressor-Angebot: So kommen Sie schnell zum besten Verdichter

Posted by Daniela Brouwer on 11.06.2024 12:21:43

So vergleichen Sie Angebote für Ihren neuen Kompressor

Hier das wichtigste in Kürze:

  • Vergleichen Sie nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die langfristigen Betriebskosten (Wartung, Energieverbrauch, Ersatzteile).
  • Prüfen Sie, ob der Kompressor zu Ihren spezifischen Anforderungen passt (z. B. Druckluftbedarf, Umgebung, Einsatzdauer). In bestehenden Produkten ermittelt man den Bedarf am besten durch eine Verbrauchsmessung. Dabei kann der Hersteller in dem meisten Fällen kostenlos unterstützen.
  • Achten Sie auf Garantiebedingungen und Kundendienstleistungen.
  • Berücksichtigen Sie die Lebensdauer des Kompressors und die Zuverlässigkeit der Marke.

  • Sie wünschen ein Kompressor-Angebot von Atlas Copco? Gerne 😊. Wir stehen per Formular, per Email web.kompressoren@atlascopco.com oder telefonisch unter: 0201/ 21779 18 oder rechts unten im Chat zur Verfügung. Wir helfen auch mit einer kostenlosen Bedarfsmessung.

Wie Sie Angebote von Kompressoren vergleichen: So ermitteln Sie das beste Preis-Leistungsverhältnis


Günstiges Kompressor-Angebot vs. Gesamtbedarf an Stromkosten:

Vergleichen Sie nicht nur den Anschaffungspreis im Kompressor-Angebot, sondern auch die langfristigen Betriebskosten (Energieverbrauch, Wartung und Ersatzteile). Langfristig können die Betriebskosten eines Kompressors einen erheblichen Teil der Gesamtkosten ausmachen. Eine regelmäßige Wartung des Kompressors ist entscheidend, um eine lange Lebensdauer und eine effiziente Leistung sicherzustellen. Berücksichtigen Sie daher nicht nur den Kaufpreis, sondern auch die Kosten für Wartungsarbeiten, den Energieverbrauch und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen.

Das Kompressorangebot muss zwingend zu Ihren Anforderung passen.

Auch wenn dieser Punkt trivial klingt: Die richtige Dimensionierung des Kompressors ist wesentlich um die langfristigen Druckluftkosten im Griff zu haben:

Prüfen Sie, ob der Kompressor zu Ihren spezifischen Anforderungen passt (z. B. Druckluftbedarf, Umgebung, Einsatzdauer). Jeder Einsatzbereich erfordert spezifische Anforderungen an den Kompressor. Stellen Sie sicher, dass der gewählte Kompressor den erforderlichen Druckluftbedarf abdeckt, für die Umgebungsbedingungen geeignet ist und der geplanten Einsatzdauer standhalten kann.
Vermeiden Sie auch unbedingt eine Überdimensionierung. Ein zu groß gewählter Kompressor verbraucht viel zu viel Energie. Die Dimensionierung des Kompressors sollten Sie immer mit einem Experten vornehmen. Bei Atlas Copco bieten wir Interessenten eine kostenlose Bedarfsmessung für Schraubenkompressoren an, so dass die Maschine ideal auf Ihr Bedarfsprofil ausgelegt ist. So stellen wir auch langfristig sicher, dass Sie das ideale Kompressor Angebot für Ihre Anforderungen erhalten.

 

Haben Sie Fragen oder Ideen?   Wir sind für Sie da!

 

Garantiebedingungen im Kompressor-Angebot:

Achten Sie auf Garantiebedingungen und Kundendienstleistungen. Eine gute Garantie kann Ihnen Sicherheit bieten und im Falle von Problemen für eine reibungslose Abwicklung sorgen. Prüfen Sie daher die Garantiebedingungen des Herstellers und ob zusätzliche Kundendienstleistungen angeboten werden, um sicherzustellen, dass Sie im Bedarfsfall gut unterstützt werden.

Berücksichtigen Sie die Lebensdauer des Kompressors und die Zuverlässigkeit der Marke. Die Lebensdauer eines Kompressors hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Qualität der Materialien, der Verarbeitung und der regelmäßigen Wartung. Wählen Sie daher eine zuverlässige Marke mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz, um sicherzustellen, dass Sie lange Freude an Ihrem Kompressor haben.

Planen Sie eine effiziente Druckluftstation?   Unser kostenloses Whitepaper steht bereit!

 

Welche Leistungsgrößen sollte Ihr Kompressor-Angebot enthalten?

Bei der Entscheidung für ein Kompressor-Angebot sollten Sie die Leistungsgrößen kennen, die für Ihre Anforderungen am besten geeignet sind. Hier finden Sie die wesentlichen Angaben, die im Kompressor Angebot enthalten sein sollten:

  • Druckluftliefermenge (Volumenstrom in m³/min oder l/min manchmal auf l/s m³/s): 
    Dieser Wert gibt an, wie viel Luft der Kompressor pro Minute liefern kann. Es ist wichtig, die benötigte Druckluftmenge für Ihre Anwendungen zu berücksichtigen.
  • Arbeitsdruck (in bar oder psi): Der Arbeitsdruck bestimmt, wie viel Druck der Kompressor erzeugen kann. Je nach Anwendungsbereich sollten Sie den richtigen Arbeitsdruck wählen.
  • Motorleistung (in kW oder seltener auch in PS): Die Motorleistung beeinflusst die Effizienz und Leistungsfähigkeit des Kompressors. Achten Sie darauf, dass der Motor exakt dimensioniert ist.
  • Kesselgröße  bzw. Behältergröße (in Litern): Der Kessel bzw. Druckluftbehälter speichert die komprimierte Luft. Die richtige Kesselgröße hängt von Ihrem Druckluftbedarf ab.
  • Leistungsaufnahme und Energieeffizienz: Die Erzeugung von Druckluft ist sehr energieaufwändig. Daher ist es je nach Anwendung nicht selten, dass der Anschaffungspreis eines Druckluft-Kompressors in kürzester Zeit von den Energiekosten verdoppelt oder verdreifacht wird. 
  • Aufstellfläche: Sollten Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben, kann es auch interessant sein, die Abmessungen des Kompressors im Angebot zu vergleichen.

Ist mehr Leistung beim Kompressor automatisch besser?
Die schlichte Antwort ist nein. Sollten Sie sich unter verschiedenen Kompressorangeboten entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass der Kompressor im Angebot ideal für Ihre Anwendungszwecke dimensioniert bzw. ausgelegt ist. Wie groß ihr Kompressor sein sollte, hängt von Ihrem Druckluftbedarf ab. Ein zu großer Kompressor wird wesentlich mehr Energie verbrauchen, als nötig, ein zu kleiner liefert ggfs. nicht genügend Druckluft. Lassen Sie sich in jedem Fall von einem Experten bzw. einem Druckluftfachhändler beraten.

 

 

grünes_info_iIm Artikel “Wie bei Leistungsdaten von Kompressoren geschummelt wird” wird aufgedeckt, wie einige Hersteller die Leistungsdaten ihrer Kompressoren manipulieren. Oft werden unrealistisch hohe Werte für Druckluftleistung und Arbeitsdruck angegeben, um den Eindruck von Spitzenleistung zu erwecken. In der Praxis können diese überhöhten Angaben zu Enttäuschungen führen, wenn der Kompressor nicht die erwartete Leistung erbringt. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier. 

 

Ist Ihr neuer Kompressor smart?

Im Zeitalter der Smart-Technologie ist es auch bei Kompressoren möglich, Modelle zu finden, die mit intelligenten Funktionen ausgestattet sind. Ein smarter Kompressor kann Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen und die Nutzung zu optimieren.

Viele Kompressoren bieten z.B. die Möglichkeit den Gerätestatus an Ihr Smartphone zu senden, so dass sie sich jederzeit über den Zustand Ihres Geräts informieren können.
Bei ausgefeilteren Systemen, können sogar Abweichungen vom Normalbetrieb erkannt werden, um Maschinen und Produktionsausfällen vorzubeugen.

Features, wie KI bei Kompressoren sind mittelfristig ein Vorteil, der zur Attraktivität eines Kompressor-Angebots beiträgt. Informationen zu KI bei Kompressoren und welche Möglichkeiten es gibt, finden Sie hier.

Ebooks: hier geht es zu unseren neuen Veröffentlichungen

 

Wie flexibel und zukunftssicher ist Ihr neuer Kompressor?

Wie wir oben gelernt haben, ist es unbedingt nötig, dass Ihr Kompressor ideal auf Ihre Anforderung ausgelegt ist und so richtig dimensioniert ist. Dabei hilft zum eine kostenlose Verbrauchsmessung, die den Istzustand misst und oft der Schlüssel zum idealen Kompressor-Angebot ist.
Nun gibt es auch Kompressor-Technologien, die auch auf unverhersehbare Bedarfsschwankungen ausgelegt sind. Dual Speed-Kompressoren beispielsweise verfügen über zwei Druckbänder, VSD-Kompressoren bieten größere Flexibilität bei Schwankungen im Bedarfsprofil und passen die  Liefermenge an den Bedarf an.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Topics: Druckluft Kompressor

Kostenlose Webinare

In 30 Minuten zu mehr Fachwissen mit unseren kostenlosen Online-Seminaren zum Thema Drucklufttechnik.

zu den kostenlosen Webinaren

Jetzt unseren Blog als Newsletter abonnieren.